höhepunkt

Weinberg
Die Reblage befindet sich auf einer Höhe von 250 m ü.d.M. mit optimaler Sonneneinstrahlung. Ein eher trockener Standort, mit schottrigen, sandigen und sehr kalkhaltigen Böden.

Ausbau und Lagerung
Die Trauben werden von Hand entbeert. Die Maische wird in Stahlfässer gefüllt, wo die Gärung stattfindet (16 – 20 Tage). Nach dem Säureabbau erfolgt eine knapp 30 Monate lange Reifung in ausschließlich neuen Barriquefässern. Anschließend findet eine 12 Monate lange Lagerung im Edelstahltank statt. Der Wein wird weitere 6 Monate in der Flasche gelagert.

Weinportrait
Sehr tiefe violett/schwarze Farbe. Dichtes Bouquet nach Chassis, Brombeeren, Preiselbeeren und würziger Tabaknote. Wuchtig im Geschmack mit dichtem, saftigem Gerbstoff. Intensiv am Gaumen mit enorm langem Nachhall.